Leistungen

Erstkonsultation

mit Anamnese, körperlicher Untersuchung, Irisdiagnose und Beratung.

Die Dauer für die Erstkonsultation beträgt ca. 1,5 Stunden.

Wenn es Ihnen möglich ist, bringen Sie bitte das Folgende mit:

  • verfügbare Befunde
  • bereits verordnete Medikamente
  • eine Aufstellung bisheriger Erkrankungen und Operationen
  • ein Badetuch

Den Fragebogen für die Erstanamnese können Sie gern vorbereitend nutzen (siehe unten).

Auf dieser Seite finden Sie unter dem Punkt "Wichtige Dokumente zum Download" auch unseren Behandlungsvertrag.

☛ Kosten für die Erstkonsultation: 56,00 Euro 

Wir arbeiten dabei auf Grundlage der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH).

Unserer App "HP Schmidt" bietet Ihnen eine Navigationsmöglichkeit in die Praxis. 

Anrufe sind innerhalb unserer Sprechzeiten möglich. Hinweis: Auch eine telefonische Terminabsprache gilt als mündlicher Vertrag.

Wissenswertes zur naturheilkundlichen Behandlung chronischer Erkrankungen - ein Patientenleitfaden

Diese Broschüre kann schon vor der Erstkonsultation in der Praxis dazu dienen, dem Patienten die wesentlichsten Grundlagen für eine erfolgreiche naturheilkundliche Diagnostik und Therapie zu vermitteln. Mit dem durch das Studium des Heftes angeregten Verständnis ist der Patient in der Lage, dem Heilpraktiker exaktere Hinweise zur Krankheitsentstehung zu geben und damit ein effektives Behandeln in der Praxis zu ermöglichen. Auch für den Behandlungsverlauf selbst sind zahlreiche wertvolle Ratschläge enthalten. Die Broschüre ist sowohl in der Praxis, als auch im Buchhandel verfügbar.

ISBN 978-3-00-021752-4
10,00 €

Jetzt kaufen

Chiropraktik

Es handelt sich um eine manuelle Wirbelsäulenbehandlung. Sie dient der Beseitigung von Wirbelfehlstellungen, die Schmerzen und Funktionsstörungen innerer Organe auslösen können. Für eine Behandlung ist meistens auch eine begleitende Therapie der Muskulatur und der häufig neuralgisch veränderten Nervenstrukturen notwendig. Das gilt besonders für die Fälle, bei denen die Fehlstellung bereits längere Zeit besteht.

Schon Hippokrates wusste, dass die Verrenkung eines Wirbels krankhafte Folgen im Körper haben kann. Im Umkehrschluss müsste die Richtigstellung des jeweiligen Wirbels das Übel wieder verschwinden lassen. Auf dieser Erkenntnis beruht das Prinzip der Chiropraktik.  Als ihr neuzeitlicher Wiederentdecker gilt der Amerikaner David Daniel Palmer. Ihm gelang es 1895, einen fast völlig ertaubten Patienten durch Einrenken der Halswirbelsäule zu heilen.

Die Technik vom "heilenden Ruck" ist heute weit entwickelt. In den USA kann man sogar einen Doktorgrad darin erwerben. Voraussetzung ist ein vierjähriges Zusatzstudium mit hohem Praxisanteil. Für die Ausübung der Chirotherapie ist sehr viel Wissen und vor allem Erfahrung notwendig.

☛ Kosten pro Sitzung: 10,00 - 19,00 Euro je nach Aufwand

Wir arbeiten auf Grundlage der Gebührenordnung für Heilpraktiker.

Neuraltherapie

Ein von Ferdinand Hunecke aus der Segmenttherapie entwickeltes Verfahren, bei dem durch Injektion eines Lokalanästhetikums an ein Störfeld die bestehenden Beschwerden beseitigt werden. Nach Hunecke kann jede chronische Krankheit störfeldbedingt sein. Jede Stelle des Körpers kann zum Störfeld werden.

Indikationen: Akute Schmerz- und Entzündungszustände wie Neuralgien, Herderkrankungen, prognostische Hinweise zur Abklärung des Nutzens bestimmter Operationen, diagnostische Differenzierung funktioneller Beschwerden gegenüber organischer Beschwerden und narbig verheilte Endzustände. In unserer Praxis wenden wir die Neuraltherapie am häufigsten bei folgenden Beschwerden an: Rückenschmerzen, Ischialgien, Migräne, Gelenkschmerzen und bei kreisrundem Haarausfall.

Kontraindikationen: Allergien gegen das Neuraltherapeutikum, Hämophile, Antikoagulatientherapie, Injektion in die Thyreoidea bis 6 Monate nach Radiojodbehandlung.

☛ Kosten pro Sitzung: 10,00 - 26,00 Euro je nach Aufwand

Wir arbeiten auf Grundlage der Gebührenordnung für Heilpraktiker.

Hier geht es zum Video: Die Neuraltherapie / Iwailo Schmidt im Dresden-Fernsehen

Gewebsregeneration durch medizinische Befeldung mit 150 MHz

Da die Resonanzfrequenz der menschlichen DNS 150 MHz beträgt, können die Kombinationen dieser Trägerfrequenz mit den darauf aufgelegten Modulationsfrequenzen von 8 bis 100 Hz zu Gewebsregenerationen führen. In unserer Praxis wird dazu das medizinische Befeldungsgerät MF150A-H des Biophysikers Dieter Broers verwendet. Die verabreichten Frequenzen können eine Stimulation der DNS bewirken und dadurch eine Reaktivierung des Zellstoffwechsels und des Zellbauplanes auslösen. Dazu wurden interdisziplinäre Forschungen an insgesamt elf Fachbereichen der TU-Berlin, der FU-Berlin, der Humboldt Universität Berlin, der TU-Braunschweig und der Universität zu Lübeck im Rahmen des BMFT-Förderprojektes Nr.: 0317127A durchgeführt. So konnte zum Beispiel Prof. Wolfgang Pries in einer klinischen Studie die signifikante Wirkung der Befeldungstherapie bei Arthrosen nachweisen.

Dunkelfeldmikroskopie

☛ Ihrem eigenen Blut bei der Arbeit zuschauen

Das und viel mehr ermöglicht die Dunkelfeldmikroskopie. Dieses Verfahren ist 1916 maßgeblich durch Prof. Enderlein begründet worden. Die heute üblichen quantitativen Blutuntersuchungen, bei denen lediglich die Blutbestandteile vollautomatisch durch einen Scanner gezählt und auf Grund ihrer Größe differenziert werden, lassen über den tatsächlichen Zustand und die Funktionsfähigkeit der Blutkörperchen keine ausreichende qualitative Aussage zu.

Bei uns wird dem Patienten Blut aus dem Ohrläppchen entnommen und sofort im lebendigen Zustand mikroskopiert. Der Patient kann den gesamten Vorgang auf einem Bildschirm miterleben und sich durch uns erläutern lassen. Im Gegensatz zu dem sonst im Blutröhrchen abgetöteten Blut, sieht man die Verformbarkeit und Membranen der Blutzellen. Man erkennt, ob z.B. durch zu eiweißreiche Ernährung die roten Blutzellen so überfrachtet sind, dass sie nicht mehr genügend Sauerstoff transportieren können, oder durch eine "Geldrollenbildung" die feinen Kapillaren verschließen. Auch den weißen Blutkörperchen kann man sozusagen live bei ihrer immunologischen Arbeit zusehen.

Die so gewonnenen Informationen können wir sofort in Therapieempfehlungen umsetzen. Das Verfahren der Dunkelfeldmikroskopie eignet sich besonders gut zur Verlaufskontrolle einer längerfristigen Therapie.

☛ Kosten pro Sitzung: 30,00 Euro

Ausleitungsverfahren

Die Ausleitungsverfahren gehören zu den ältesten Behandlungsverfahren überhaupt. In allen Volksheilkunden kennt man die eine oder andere Form der Ausleitung.
Diese Jahrtausende alten Erkenntnisse hat Paracelsus in seinem wichtigsten Lehrsatz zusammengefasst: "Wo die Natur einen Schmerz erzeugt, dort mach ein Loch in die Haut und lasse die schädlichen Stoffe heraus."

Unter Ableitung versteht man dagegen die Entlastung eines Staugebietes im Organismus und die Ausscheidung der im Stau angesammelten Schlackenstoffe über das Blut durch ein Ausscheidungsorgan.

Ausleitung ist die Entstauung eines Gebietes, verbunden mit der Ausscheidung der vorhandenen Schlackenstoffe am entsprechenden Ort nach außen. Diese Verfahren versuchen, den Organismus so zu entlasten, dass Funktionsstörungen aufgehoben werden und der Stoffwechsel wieder optimal funktionieren kann. Zwar wird bei den Ausleitungsverfahren häufig von unspezifischen Reizverfahren gesprochen, dennoch sind es gerade diese, welche im eigentlichen Sinne ursächlich wirken und deshalb besonders geeignet sind, Linderung und Heilung herbeizuführen. Auch derjenige Behandler, der sich der "feinsinnigeren" Behandlungsmethoden bedient, wird um eine Ausleitung, zumindest als Basis- oder Zusatztherapie, nicht herumkommen.

Kosten z.B. für:

☛ Schröpfmassage: 5,00 - 10,50 Euro je nach Aufwand
☛ Biomechanische-Muskelstimmulation: 5,00 - 10,50 Euro je nach Aufwand
☛ Tesla-Strom (Hochfrequenzbehandlung): 5,00 - 15,50 Euro je nach Aufwand

Wir arbeiten auf Grundlage der Gebührenordnung für Heilpraktiker.

Homöopathie

Lehre Hahnemanns, nach der "Ähnliches mit Ähnlichem" geheilt werden kann. Samuel Hahnemann, 1755-1843, Arzt, begründete sie mit einem Selbstversuch 1790. Es ist eine der individuellsten Therapieformen, um Körper, Seele und Energiefeld des Menschen zu behandeln.

☛ homöopathische Erstanamnese: 40,00 - 80,00 Euro je nach Zeitaufwand

Wir arbeiten auf Grundlage der Gebührenordnung für Heilpraktiker. 

Hier geht es zum Video: Patienteninformation zur Homöopathie und Phytotherapie

Radionische Haaranalyse

Die Radionik ist eine Methode der Informationsmedizin. Sie wurde in England und den USA begründet.   

Das Morphogenetische Feld und das quantenphysikalische Phänomen der Verschränkung bilden den Hintergrund für dieses Verfahren

Das gerätegestützte Verfahren basiert auf der These, dass es neben der Genetik einen weiteren Informationsspeicher gibt, der die Biologie prägt. Dieser Informationsspeicher ist das von Prof. Rupert Sheldrake postulierte Morphogenetische Feld. Andere Kulturen haben für dieses Feld abweichende Bezeichnungen. Der Radioniker führt einen Soll- und Ist-Vergleich des zu untersuchenden Objektes oder Subjektes mit den Feldinformationen durch. Aus der Differenz ergeben sich die vorhandenen Störungen. Im nächsten Schritt wird ermittelt, welche Maßnahmen diese Störungen ausgleichen können. Selbst die Herstellung informativer Substanzen ist mit dieser Methode möglich.

☛ Kosten Pro Analyse-Profil: 25,00 Euro (außer Sportler-Profil 30,00 Euro)

☛ Kosten für Potenzierungstest inklusive Informationsträger: 10,00 Euro

☛ Link zum radionischen Labor für Haaranalysen und dem Analysebestellformular 

Bitte beachten Sie:

Nicht alle Verfahren sind von der evidenzbasierten Medizin anerkannt. Ihre Anwendung beruht auf den langjährigen Erfahrungen der traditionellen Volksmedizin, auf unseren Erkenntnissen und den Erkenntnissen die bei der Anwendung der Methode gesammelt wurden. Eine Wirkaussage darf daher aus juristischen Gründen nicht gegeben werden.

Bioenergetische Test- und Therapieverfahren

Unsere Praxis bietet umfangreiche Bioenergetische Test- und Therapieverfahren an, wie zum Beispiel Orgontherapie nach Dr. Wilhelm Reich, Vegetotherapie, Psychokinesiologie, Psychodrama, Farb- und Chakrentherapie sowie Bioresonanz und Radionik.

Wir ermöglichen Ihnen ebenfalls die Messung Ihrer Akupunkturmeridiane in unserer Praxis. So haben Sie eine Verlaufskontrolle, die Sie, wenn Sie es ausdrücklich wünschen, auch über Ihr Mobilgerät jederzeit abrufen können.

 

Die Akupunktur App

für Android

für iOS

Wichtig: Ihre Messdaten werden nur auf Ihren ausdrücklichen Wunsch hin auf dem Server hinterlegt!

Für die Ernährungsberatung

Ist bei uns folgende Broschüre erhältlich:

Der Mensch ist was er isst! Deine Nahrung soll Deine Medizin sein - Ein Patientenleitfaden

In dieser Broschüre erläutert der Autor, wie man mit einer individuell angepassten Auswahl an Lebensmitteln, den geeigneten Gewürzen, Zubereitungsarten und Speisekombinationen die Gesundheit erhalten und eine Therapie, besonders von chronischen Erkrankungen, unterstützen kann. Das vorgestellte Ernährungskonzept basiert hauptsächlich auf den seit Jahrtausenden bewährten Erfahrungen des Ayurveda und der dazugehörigen vedischen Schriften.

ISBN 978-3-00-022196-5
10,00 €

Jetzt kaufen

Medizinische Heilhypnose

Ziel der Heilhypnose ist es, nicht nur das Symptom einer Erkrankung zu behandeln, sondern vor allem deren Ursache zu finden und zu beseitigen, besonders dann, wenn diese im mentalen Bereich des Patienten liegt. Diese mentalen Störungen können unter Umständen auch erhebliche organische Beschwerden auslösen. Körper, Geist und Seele in ihrer Ganzheit zu behandeln, ist das Ziel der Naturheilkunde.
In unserer Praxis wenden wir die Heilhypnose bei folgenden Beschwerden an:

  • Ängste (Lampenfieber, Platzangst, Prüfungsangst und Schulangst usw.)
  • Stresserkrankungen
  • seelische Traumen
  • Bettnässen
  • Bewegungs- und Empfindungsstörungen
  • nervöse Herzstörungen
  • Hauterkrankungen
  • Konzentrations- und Lernstörungen
  • nervöse Magen- und Darmerkrankungen
  • Essstörungen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Schlafstörungen
  • Schmerzzustände
  • Depressionen
  • Sexualstörungen wie Potenzstörungen und Frigidität
  • Sprachstörungen wie Stottern
  • Nikotinsucht
  • Zwangsneurosen wie Kontroll-, Putz-, Wasch-, Kauf- und Redezwang, sowie Kleptomanie u.v.a.m.

Autogenes Training

Von den Patienten, welche das Autogene Training erlernt haben, nutzen leider nur zehn Prozent diese Technik langfristig. Autogenes Training lässt sich nur dann sinnvoll anwenden, wenn die Krise des Patienten nicht zu stark ausgeprägt ist.

Hypnose ist dagegen: Der Zustand optimaler Empfänglichkeit für Suggestionen, die für lange Zeit wirksam bleiben können.

Bei der Hypnosetherapie geht es also um das positive Verankern von Suggestionen. So kann es z. B. zur Durchblutungsförderung kommen. Selbst Stoffwechselprozesse lassen sich unter Umständen gezielt regulieren (nachgewiesen durch die Bildthermographie). Es kann zum einen eine Zudeckende Therapie oder zum anderen eine Aufdeckende Therapie realisiert werden. Denn jedes Erlebnis ist im Unterbewusstsein abgespeichert. So können psychische Traumen geschwächt oder aufgehoben werden. Das geschieht dadurch, indem das Trauma bewusst gemacht, erneut durchlebt und durchlitten wird. Dadurch entlastet sich der Patient. So kann man zum Beispiel auch den Geburtsprozess noch einmal erlebbar machen. Dieses Rebirthing wurde in den 1970-ern von Leonard Orr (USA) begründet.

In vielen Fällen nutzen wir für die Hypnoseeinleitung die Kombination einer Trägerfrequenz von 150 MHz und die darauf aufgelegten Modulationsfrequenzen von meist 8 bis 16 Hz. Dabei wird das medizinische Befeldungsgerät MF150A-H des Biophysikers Dieter Broers verwendet. 

Die Kontraindikationen für eine Hypnose sind:

  • Akute Psychosen
  • Refraktäre Patienten
  • Unbehandelte Hypotoniker
  • Hypertoniker, diese dürfen zunächst nur in einen flachen hypnoiden Zustand gebracht werden

Der Hypnoseprozess in seinen Phasen lässt sich wie folgt darstellen:

  • Der hypnotische Kontext – Pre-Talk reloaded
  • Die Konzentrationsübungen – Set-Up
  • Die Einleitung – Rapid Inductions
  • Die Vertiefung – Deepeners
  • Die Suggestion
  • Die Ausleitung – Wake-Up-Skript

Hypnose ist ein wundervoller mentaler Zustand, der sich unglaublich gut anfühlt und den man eigentlich nur genießen kann. Während der Hypnose wird ihr Unterbewusstsein jedes Wort von mir wahrnehmen. Es wird nichts gegen Ihren Willen stattfinden. Sie werden also keine Geheimnisse ausplaudern oder peinliche Dinge tun. Ganz im Gegenteil wird die Hypnose nur dann funktionieren, wenn Sie mit uns zusammenarbeiten.

Biofeedback

Beim Biofeedbackverfahren werden verschiedenste Körperfunktionen, wie Hirnströme, Hautwiderstand, Muskelspannung, Herzfrequenz, Hautfeuchtigkeit, Atemrhythmus, Durchblutung und Sauerstoffsättigung mittels spezieller Messtechnik erfasst und dem Patienten über akustische, optische oder mechanische Signale zurückgemeldet. Diese Rückmeldung wird so beeinflusst, dass dies bestimmte erwünschte Effekte beim Patienten auslöst.

So kann der Patient in eine tiefe Entspannung gebracht werden, welche mit einer Hypnose vergleichbar ist. Auch die Steigerung seines Konzentrationsvermögens ist möglich. Ziel dabei ist es, die volle Bandbreite zwischen Konzentration und Entspannung wieder kennen zu lernen und ein Gefühl dafür zu bekommen, diese Prozesse wieder selber steuern zu können.   
Am Ende der Therapie sollte der Patient in der Lage sein, völlig selbstständig und ohne technische Hilfsmittel sein Vegetativum bewusst zu analysieren und in eine gesunde Richtung lenken zu können. Die erworbenen Fertigkeiten führen zu einer verbesserten Körperwahrnehmung, Selbstkontrolle und Selbstheilung.

Das Biofeedback ist eine wissenschaftlich anerkannte Methode im Schnittpunkt einer modernen Medizin. Die häufigsten Anwendungen beziehen sich in unserer Praxis auf Aufmerksamkeitsdefizitstörungen, Tinnitus, Migräne, Hypertonie, chronische Verspannungen, Fibromyalgien, chronische Schmerzen aller Art, Inkontinenz, anorektale Dysfunktionen, Obstipationen, Depressionen und Ataxiebehandlungen bei Morbus Parkinson.

Kontraindikation: Epilepsie

Mindestens 80 Prozent der Vorgänge, die unseren Körper steuern, laufen unbewusst ab. Genau in diese 80 Prozent greift die Hypnose- und Biofeedbacktherapie ein und besitzt aus diesem Grund ein riesiges Potenzial, welches heute eher erahnt als vollständig genutzt wird.

Da diese Verfahren im Gegensatz zur Pharmakotherapie keine wesentliche Rendite versprechen, fristen sie seit den 1930er Jahren lediglich ein Nischendasein, was ihrer Bedeutung und ihrem Potenzial in keiner Weise gerecht wird.

Hyperthermie, Unterwassermassage, Musik-, Hypnose- oder Entspannungstherapie

Hierbei werden die Patienten in ein körperwarmes Wasserbad gesenkt, ohne dabei nass zu werden oder ihre Kleidung ablegen zu müssen. In dieser als geborgen und beschützt erlebten Situation verliert der Patient 70 % seines Körpergewichtes und kann so leicht schwebend und völlig entspannt geeignete Musik erleben, oder sanft eine Tiefenhypnose erreichen, wie sie in anderen Situationen kaum möglich ist. Da wir Schallwellen generell nicht nur mit den Ohren, sondern mit dem ganzen Körper wahrnehmen, befindet sich der Körper des Patienten in einem für ihn spürbaren Wellenbad. Somit sind die Schallempfindungen viel intensiver als vom Alltag gewohnt.

Die Musik wird durch analoge Quellen erzeugt, um das natürliche Frequenzspektrum wiedergeben zu können. Bei Kindern und psychisch traumatisierten Patienten setzen wir neben der Musik unsere „Zauberwiesentherapie“ ein. Dabei werden die Patienten im entspannten Zustand gedanklich auf eine „Märchenwiese“ geführt, um sie mit „Fabelwesen“ zu konfrontieren, welche individuell am Problem des jeweiligen Patienten arbeiten. Durch die Transformation des Problems in die Märchenwelt können bewusst und unbewusst Denkanstöße vermittelt werden, die sich durch die geschaffene Situation stark verinnerlichen. Das geschieht in einem Zustand der körperlichen Entspannung und geistigen Konzentration – also einem Zustand zwischen Wachsein und Schlaf.

Mit einer anschließenden erholsamen Unterwassermassage kann der Patient wieder in den Alltag zurückkehren. 

Unsere Haustiere

Als Heilpraktiker besuche ich auf Wunsch Ihr Haustier oder auch Ihr Pferd in seinem Lebensraum.

Wir behandeln Stoffwechselstörungen, mentale und vegetative Störungen mit naturheilkundlichen Verfahren wie

☛ Homöopathie, Pflanzenheilkunde, Bachblüten, Radionik, usw.

Um Hintergrundinformationen zu erhalten, nutzen wir dabei gern unsere hauseigene Haaranalyse. 

► zum Analysebestellformular für die postalische Probeneinsendung 

Stornierungen von vereinbarten Terminen:

Möchten Sie einen bereits vereinbarten Termin stornieren, dann sollte dies bis spätestens 13:00 Uhr am vorausgehenden Sprechtag erfolgen. Unsere Sprechtage sind Montag bis Mittwoch.

Sollte ein fest vereinbarter Termin nicht zustande kommen oder nicht rechtzeitig abgesagt werden, dann entstehen entsprechende Ausfallkosten.

Gebühren und Zahlungsverkehr:

Unser Honorar wird mittels der Gebührenordnung für Heilpraktiker berechnet.

Die Gebührenordnung für Heilpraktiker finden Sie in einem separaten Dokument auf dieser Seite. Eine Mahnung für ausstehende Beträge erfolgt nicht durch die Praxis. Im Falle eines Zahlungsausfalls übernimmt die Firma PNO-Inkasso alle weiteren Schritte und ist dann unmittelbarer Ansprechpartner für Sie.

Zusatzgebühren für den Zahlungsverkehr:

  • Bei Barzahlung unmittelbar nach der Leistungserbringung: keine
  • Bei Zahlung per Rechnung (bargeldloser Zahlungsverkehr): 2,00 €
  • Bei Kartenzahlung: 3% auf die Liquidationssumme; aber mindestens 2,00 €